ABSCHIRMBLECHE

KONTAKTFEDERN

GITTERSIEBE

Ätztechnik à la Union-Klischee:

von Medizintechnik bis zum Werbeartikel

 

Seit rund 50 Jahren fertigen wir bei Union-Klischee mit der Ätztechnik Formätzteile für unterschiedlichste Einsatzzwecke und Anwendungen.

 

Ein besonderes Kompetenzfeld von Union-Klischee liegt in der Herstellung kleinster Leiterbahnen für Herzschrittmacher oder Defibrillatoren und ihrer festen, zuverlässig isolierten Anordnung in dem von uns patentierten IsoLam®-Verfahren

Material egal – Ätztechnik geeignet für alle Metalle

 

Die Ätztechnik ermöglicht die Fertigung von Formteilen aus unterschiedlichsten Metallen mit verschiedenen Härtegraden. Durch Anätzungen lassen sich die Werkstücke in einem Durchgang und ohne weitere erforderliche Bearbeitungsschritte mit Sollbruchstellen, Biegekanten oder Kennzeichnungen versehen. Unsere Arbeit erfolgt auf Grundlage des Qualitätsmanagements nach der aktuellen Norm der DIN EN ISO 9001.

 

Bei Union-Klischee verarbeiten wir:

Metalle

Neusilber

Edelstahl

Messing

Kupfer

Bronze

Nickel

Konstantan

Formate

Bögen: 300 x 400 mm

 

Auf Anfrage sind auch andere Maße möglich.

Materialstärken

0,02 mm – 1,0 mm

 

Fertigungstoleranzen:

±0,02 mm – ±0,2 mm

Ätztechnik – universell, flexibel, schnell und kostengünstig

 

Aus unserer kurzen Betrachtung der gängigen Technologien und der Abwägung von Vor- und Nachteilen werden die universellen Vorzüge der Ätztechnik deutlich.

 

Bei der Formteilerzeugung aus Blechdicken bis zu 1,5 mm und der Feinstrukturierung sind die Präzision, Zeitersparnis und Kostenvorteile der Ätztechnik bzw. der Sprühätztechnik unschlagbar. Die Werkzeuge, sprich: die Photomasken, lassen sich digital und zu sehr günstigen Konditionen erzeugen und jederzeit anpassen – weitere Werkzeugkosten fallen nicht an.

 

Da sich das photochemische Ätzen für unterschiedlichste Metalle und Härtegrade eignet, hat auch die Wahl des Materials so gut wie keinen Einfluss auf die Höhe der Kosten. Die kurze Zeitspanne zwischen Entwurf und Ausführung gewährleistet eine rasche, effiziente Umsetzung von Nullserien. Auftraggeber profitieren von der hohen Flexibilität bei kurzfristige Entwurfsänderungen oder Design-Anpassungen.

 

Dabei eröffnet eine Berechnung pro Blech die Möglichkeit, verschiedene Geometrien kostensparend auf einem Blech unterzubringen. Am Ende des Ätzprozesses steht ein fertiges Produkt, das aufgrund der unterbleibenden Gratbildung an Werkstückkanten keine Nachbearbeitung erfordert und bei dem ggf. die gewünschten Beschriftungen oder Kennzeichnungen bereits während der Ätzung in einem Durchgang aufgebracht wurden.

Unser Sprühätzverfahren

 

Dieses Ätzverfahren ist ein photochemisches Verfahren, das durch Werkstoffabtrag mit höchster Präzision grat- und spannungsfreie Konturen in Dünnblechen oder Metallfolien ermöglicht. Mithilfe der Ätztechnik können wir spezielle Formätzteile wie z.B Abschirmbleche, Codierscheiben und Modellbauteile herstellen. In vielen Fällen stellt das Sprühätzverfahren eine bedeutende Alternative zur Stanz- und Lasertechnik dar.

Weiterverarbeitung und Veredelung Ihrer Produkte

 

Neben der Formteilherstellung bieten wir Ihnen umfassende Dienstleistungen im Bereich der Weiterverarbeitung und Veredelung. Wenn Sie darüber hinaus zusätzliche Wünsche haben oder mehr zu unserem Ätztechnik-Verfahren wissen möchten, rufen Sie uns einfach an, schreiben eine Mail oder verwenden Sie unser Kontaktformular für Ihre Anfrage. Wir beraten Sie gerne.

Weiterverarbeitung/ Veredelung Leistungen

  • biegen
  • vereinzeln
  • lackieren
  • bedrucken
  • Laminieren
  • Vergolden
  • Vernickeln
  • Prägen der Formteile

Vorteile des Sprühätzverfahrens

 

• Geringe Vor- und Werkzeugkosten
• Schnelle Umsetzung der Vorlagen in Werkstücke
• Fertigung von komplizierten und feinsten Strukturen
• Gratlose Werkstückkanten
• Fertigung von Nullserien sowie Serien von kleiner bis großer Stückzahl

Sie wollen etwas ganz Spezielles ätzen lassen?

Wir beraten Sie gern von der Idee bis hin zum fertigen Produkt und finden eine individuele Lösung!